Menu

Buchrezension 📙 Die Macht der Überschrift

Die Macht der Überschrift

Der erste Eindruck

„Die Macht der Überschrift“ – der Titel des Buchs von Michael Meckelein ist selbst der Beweis, dass das, was darinsteht, funktioniert. Die rote Farbe zieht Ihren Blick wie magisch an, zudem noch das Wort „Macht“, das Ihnen sofort das Gefühl von Ansehen und Stärke vermittelt. Danach erhalten Sie noch das Nutzenversprechen mehr Leser, mehr Kunden und folglich auch mehr Geld zu generieren. Wer würde sich nicht für dieses Buch interessieren? Und das nur wegen 10 kleiner Wörter. Aber die Mischung macht es eben aus.

Das ist im Grunde alles, worum sich dieses Buch dreht: die perfekte Überschrift für alle Arten von Texten konzipieren. Das Buch wird als Ratgeber für Blogger, Texter, Autoren und Journalisten angeboten.

Was steht drinnen?

Das Buch hat 157 Seiten und ist in 3 größere Abschnitte gegliedert. Es ist verständlich geschrieben und veranschaulicht die Theorie durchgehend mit anschaulichen Beispielen.

Nachdem kurz beschrieben wird, warum es Sinn macht, sich so stark auf den Titel zu fokussieren, werden im ersten Abschnitt die wichtigsten „Zutaten“ einer guten Überschrift beschrieben. Sie bilden die Grundlagen des weiteren Vorgehens. Daraus ergib sich eine Checkliste für die 4 wichtigsten Eigenschaften einer gelungenen Überschrift. Eine davon ist zum Beispiel das Nutzenversprechen, das zu Beginn kurz erwähnt wurde.

Der zweite Abschnitt zeigt Ihnen 11 Techniken, um diese Eigenschaften nun in Ihrer Überschrift umzusetzen. Also zum Beispiel mit welchem Trick den Lesern gezeigt wird, welchen Nutzen sie aus Ihrem Beitrag ziehen. Bei den 11 verschiedenen Methoden findet sich mit Sicherheit etwas Brauchbares, sowohl für Sachtexte als auch für Blogbeiträge zu Unterhaltung und Lifestyle. Je mehr der verschiedenen Kniffe in einer Überschrift kombiniert werden, desto ansprechender wird diese für die Leser. Die Techniken bilden ein breites Spektrum; von Ergebnisse aus empirischen Studien, über Kreativtechniken bis hin zur Unterstützung durch Online-Programme ist alles dabei.

Der letzte Abschnitt liefert Ihnen einige Anstöße zum „Feintuning“ Ihrer Überschrift. Hierbei geht es darum, verschiedene Alternativen für Überschriften gegeneinander abzuwägen. Vor allem wird dabei auf die Unterstützung durch technische Hilfsmittel, wie das A/B-Testing gebaut. Die meisten der Methoden sind aber nur bei einer größeren Besucheranzahl auf Ihrer Website geeignet.

Mein Fazit

Ich persönlich fand die Tipps zur Kreation der optimalen Überschrift sehr hilfreich und habe sie auch direkt an den Überschriften unseres Blogs angewendet. Man liest das Buch sehr schnell, versteht alles und kann die Methoden sofort umsetzen. Ich kann daher das Buch in jedem Fall empfehlen!

Es grüßt aus Bayreuth,

Axel Schröder


Geschütztes Wissen für Ihren Wettbewerbsvorteil


Wissen ist ein Wettbewerbsvorteil Begrenzter Zugang - lernen Sie unseren internen Bereich kennen!

Jetzt klicken & informieren

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie bitte ab und helfen Sie mir, die Beiträge weiter zu verbessern!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bis jetzt keine Abstimmung)
Loading...