Menu

Kreativitätstechniken

Reizworttechnik – So finden Sie mit der Kreativitätstechnik neue Innovationen

In den letzten beiden Artikeln, haben wir die 5-Why-Methode und das Ishikawa-Diagramm  vorgestellt. Beide Methoden dienen hauptsächlich zur Problemlösung, indem sie der wirklichen Ursache dafür auf den Grund gehen. Kreativitätstechniken können aber auch dazu dienen, Innovationen zu entwickeln und die Kreativität zu steigern. Zufallstechniken oder Assoziationstechniken eignen sich hierfür besonders gut. Es gibt verschiedene Varianten [...]

{ 3 Kommentare }

Ishikawa Diagramm – so finden Sie Ursachen für Probleme

Anfang der 1940er Jahre entwickelte der japanische Wissenschaftler Kaoru Ishikawa das Ursachen-Wirkungs-Diagramm oder auch Fischgrätendiagramm, das später seinen Namen erhielt. Im internationalen Gebrauch spricht man von Fishbone Diagram oder nach seinem Entwickler von Ishikawa Diagram. Zunächst kam diese Technik der Problemlösung vor allem im Qualitätsmanagement zum Tragen, heute wird sie weltweit auf vielen Ebenen und [...]

{ 1 Kommentar }

Warum? Was Kinder richtig machen – die 5-Why-Technik

Kreativität und Kreativitätstechniken dienen hauptsächlich zwei Einsätzen: Probleme lösen und Innovationen erzeugen. Während in den vorangegangenen Artikeln wie beispielsweise in Morphologische Matrix Kreativitätstechniken vorgestellt wurden, die sich vor allem für die Verbesserung von Produkten oder Innovationen eignen, gehört die 5-Why-Methode zu den Problemlösern unter den Kreativitätstechniken. Tritt in einem Unternehmen ein Problem auf, wird häufig [...]

{ 0 Kommentare }

Morphologischer Kasten für Produktinnovationen & Onlinetexte

Ging es in den vergangenen Artikeln über Kreativität und Kreativitätstechniken fast ausschließlich um intuitive Kreativitätstechniken, möchte ich Ihnen heute mit der morphologischen Matrix (die auch als morphologischer Kasten bekannt ist) eine diskursive Kreativitätstechnik vorstellen. Mit dieser Technik ist es ganz einfach, Produkte zu verbessern, zu verändern und so für Produktinnovationen zu sorgen. Übrigens können auch [...]

{ 0 Kommentare }

Bisoziation – Kreativitätstechniken für Handwerker und Selbständige

Die Bisoziation gehört zu den eher unbekannten Kreativitätstechniken und fristet im Handwerk eher ein Schattendasein. Dies allerdings zu Unrecht, da mit dieser Art der Kreativität ganz erstaunliche Ergebnisse erzielt werden. In diesem Artikel möchte ich Ihnen daher die Bisoziation näher vorstellen. Geprägt wurde der Begriff „Bisoziation“ von dem Schriftsteller und Kulturphilosophen Arthur Koestler. Mit dieser [...]

{ 0 Kommentare }

Methode 6-3-5 – Ideen finden und entwickeln für Handwerker und Selbständige

Die Methode 6-3-5 oder auch kurz 635 gehört zu den bekannteren Brainwriting Techniken ab und hat ihren Namen aus der Tatsache, daß im optimalen Fall 6 Teilnehmer 3 Ideen in je 5 Minuten auf ein Blatt Papier schreiben. Die Methode eignet sich für einfache bis mittelschwere Problemstellungen und erzeugt in 30 Minuten (6 mal 5 [...]

{ 0 Kommentare }

Flip-Flop-Technik – Kreativität und Kreativitätstechniken für Handwerker und Selbständige

Die Flip-Flop Methode, oder auch Umkehrmethode genannt, ist eine meiner liebsten Kreativitätstechniken, weil sie enorm viel Spaß bringt und nebenbei unglaublich gute Ergebnisse liefert. Die Flip-Flop-Methode macht es sich zu Nutze, daß Menschen eher schwarzsehen, das Haar in der Suppe suchen und grundsätzliche Pessimisten sind. Probleme, Widerstände und Fehler eines Projektes oder einer Aufgabe werden [...]

{ 7 Kommentare }

Kreativität und Kreativitätstechniken im Handwerk – Der Brainwriting Pool

Der Brainwriting Pool eignet sich wegen seiner Einfachheit gerade für das Handwerk, um dort die Kreativität zu entfalten. Alles was Sie brauchen, sind Papier und Stifte sowie 2-8 Teilnehmer, wobei 4-6 Teilnehmer die ideale Anzahl ist. Die Teilnehmer müssen nichts erlernen und keine Voraussetzungen mitbringen. Es handelt sich also um eine einfache Variante der Kreativitätstechniken. [...]

{ 0 Kommentare }