Menü

Internet Marketing: Was lohnt sich für wen?

Internet Marketing © RuslanGuzov
Internet Marketing, oder Online Marketing, bezeichnet alle Maßnahmen für mehr Sichtbarkeit und Verkaufsanreize im Internet. Gerade in KMU und in Handwerksbetrieben herrscht ein bunter Mix aus Professionalität und diversen Kanälen: YouTube-Videos, Facebook, Instagram, Google my business oder Pinterest. Unser Anspruch für diesen Artikel bedeutet, die richtige Strategie mit Ihnen zu entwickeln. Aus diesem Grund finden Sie am Ende dieses Artikels eine kostenlose Vorlage, um eine passgenaue Persona zu erstellen. Marketing direkt am Kunden!

Internet Marketing: Was steckt dahinter?

Unternehmen haben beim kreativen Prozess und der Planungsarbeit für Kampagnen und langfristigen Erfolg diverse Hilfsmöglichkeiten. Das passende Logo mit Corporate Design, harmonische Farben für Printmedien und den öffentlichen Auftritt mit eingetragener Marke stehen am Anfang.
Gerade bei Nachfolgern im Familienbetrieb entfällt diese Arbeit. Der Anspruch in diesem Fall ist die Anpassung an die heutige Zeit: Die Internetseite braucht ein Lifting mit Webdesignern. Der digitale Wandel erfordert einiges mehr!
Mit dem Fachkräftemangel finden Sie viele Portale und legen Profile an. Voller Enthusiasmus starten Sie Social Media Accounts. Das neue CRM ermöglicht schnelle Newsletter-Aktionen und Sie nutzen alles! Pinterest arbeitet als Suchmaschine über Bilder und benötigt ständigen Nachschub. Wie lange halten Sie die digitale Transformation durch?

Möglichkeiten im Internet Marketing

Prüfen Sie im Gespräch mit Freunden und Familie, wie das typische Verhalten im Netz ist. Wie wirkt eine Internetseite, auf der Sie an erster Stelle die Betriebsferien von vor drei Jahren lesen? Ein Social Media Account, der keine aktuellen Beiträge, sondern SPAM enthält? Die automatisierten Bot-Programme sind heutzutage in der Lage ganze Gespräche zu produzieren, um Reichtum, Liebe oder Schönheit zu verkaufen. Wie hoch ist die Verweildauer auf diesen Seiten?

Das Internet Marketing bietet viele Möglichkeiten für den digitalen Auftritt – ohne Plan schaden Sie sich bei unüberlegtem Handeln.
Mit unserer kostenlosen Persona-Vorlage erfassen Sie schnell und problemlos, auf was es ankommt. Passgenau auf Ihr Unternehmen zugeschnitten!

Kostenlose Internet Werbung durch Social Media

Viele Betriebe besitzen eine Internetseite und passende E-Mail-Adressen bei einem Anbieter. Die Kosten halten sich in Grenzen für den professionellen Eindruck. Social Media ist in den meisten Fällen kostenlos. Das gilt inklusive der Erstellung von Business Accounts. Jetzt wird es knifflig: Was kostet die Arbeitszeit, um verschiedene Kanäle zu pflegen? Kaufen Sie Leistungen wie die Website-Betreuung von externen Firmen ein? Arbeiten Sie mit Content (=Inhalt) oder mit Werbeanzeigen?
Weiter fallen Lizenzgebühren für Fotos oder Designs an, damit Sie keine Urheberrechts-Verletzungen begehen. Diese Kosten sind vorerst unsichtbar und brauchen einen klaren Platz in Kalkulation. Kostenlos ist weder die Strategie Ihres Internet Marketings noch die Umsetzung. Zeiterfassung ermöglicht gerade am Anfang eine gute Übersicht!

Jede Werbung benötigt ein Ziel

Zu Beginn der Baukasten-Internetseiten kam es zu einer Schwemme an bunten Websites im Netz. Mit Facebook nahmen die eigenen Seiten ab und Profile kamen auf. Verständlich: Über die Jahre entwickelte sich die Plattform. Heute bietet sie Möglichkeiten von Fotogalerien, Speisekarten, Chat-Bots und Veranstaltungen.

Das große Netzwerk lässt sich aktuell von optischen Plattformen wie Instagram oder TikTok bei der jüngeren Generation ablösen. Lohnt sich ein Engagement dort? Es ist entscheidend, was Sie mit Ihrem Internet Marketing erreichen wollen. Gemeinsam entwickeln wir jetzt eine Strategie zur digitalen Neuorientierung, damit Ihnen weder ein Shitstorm noch spätere Gebühren dazwischenfunken.

Chancen und Risiken von Internet Marketing

Chancen und Risiken von Internet Marketing

Passende Strategie fürs Internet Marketing

Wer sind Ihre Kunden? Die Analyse Ihrer Kundensegmenten und ihre Einordnung ist der entscheidende Erfolgsfaktor. Für Fortgeschrittene bietet sich ein Blick in Analyse-Werkzeuge an, um auf valide Zahlen aufzubauen: Wer nutzt Ihre digitalen Angebote, wann und über welche Geräte? Haben Sie hauptsächlich mobile Anwender, benötigen Sie eine optimierte Darstellung für kleinere Bildschirme. Arbeiten Sie vor allem mit Bildwirkung lohnen sich die visuellen Medien: Instagram, Pinterest oder Galerie-Seiten.
Datengröße und Ladezeiten sind entscheidend für eine hohe Absprungrate. Kein Nutzer wartet gerne auf den Bildaufbau wie vor 20 Jahren! Sie sehen, Online-Marketing ist ein Handwerk für sich. Eine Spezialisierung lohnt sich in jedem Fall!

Internet Marketing über verschiedene Kanäle

Internet Marketing über verschiedene Kanäle

Geschäftsmodell und Internet Marketing

Was ist Ihr Geschäftsmodell und wie bringen Sie Ihre Leistung ins Internet? Storytelling ist ein Begriff für die ausgeweitete Werbung: Sie zeigen kein Produkt, sondern erzählen die Geschichte. Begeistert kauft der Kunde Ihre Waren. Der erste Schritt ist die Frage nach dem Kundennutzen: Was bieten Sie an und was wünschen Ihre Kunden.
Sie haben die große Auswahl an Möbelbeschlägen? Ein Online-Shop mit Galerie und Maßstab sorgt für zufriedene Kunden. Die Goldschmiede hat neben Aufträgen der Stammkunden das Zusatzangebot Schmiedekurs? Facebook ermöglicht die Erstellung von Veranstaltungen ohne komplizierte Website-Kalender-Plugins und erreicht viele User. Zusätzliche Registrierung auf Hochzeitsportalen ermöglicht die direkte Ansprache zukünftiger Ehepaare.

Die Customer Journey ist entscheidend, wann Ihre Kunden auf Sie aufmerksam werden. Ringe braucht es nicht nach der Hochzeit, Beschläge nicht nach Fertigstellung. Nutzen Sie die Business Model Canvas, um Ihr Wertangebot mit der Zielgruppe und den Vertriebskanälen zusammenzubringen. Die passende Persona, das heißt eine künstliche Kunden-Vorlage Ihrer Zielgruppe, ermöglicht passgenaues Planen und Werben. Sie finden die kostenlose Vorlage unter diesem Artikel.

Digitale Arbeit neben dem Hauptgeschäft

Sie kennen die Vorlieben Ihrer Kunden und entscheiden sich für Ihre Strategie zum Online Marketing. Jetzt geht es an die genauere Planung. Jede Art von Internet Marketing hat eine Menge an Informationen: Verknüpfung von privaten und Business Accounts, Verifizierung von Websites und ideales Vorgehen. Auf unserem Pinterest-Auftritt sammeln wir auf unseren Pinnwänden das gesammelte Wissen – auf aktuellem Stand. Ideale Zeiten für Postings in verschiedenen Kanälen und Do’s and Dont’s an Bild- und Textgestaltung fallen darunter.

Die Pflege Ihrer Auftritte nimmt nach Wissensstand und Assistenzsystemen unterschiedlich Zeit in Anspruch. Hier lohnt es sich, Ihre Mitarbeiter zu befragen: Wer kann was oder tut sich leicht mit digitalem Arbeiten. Ermöglichen Sie Weiterbildung und genügend Ressourcen (Zeit und Technik), um optimale Ergebnisse zu erhalten.

Legen Sie Prioritäten fest: Bei Hochbetrieb braucht es eine klare Reihenfolge, welche Aktivitäten notfalls auf Eis liegen. Nachvollziehbar wird jede Arbeit durch eine klare Prozess-Dokumentation. Nutzen Sie Kenntnisse Ihrer Mitarbeiter, vermeiden Sie zusätzlich Verschwendung! Lean Leader achten auf die Entfaltung der Mitglieder und Einhaltung der Lean Standard Work. Das gilt im gleichen Maße für Internet Marketing.

Überblick über das Internet Marketing

Sie haben Ihre Kanäle, die passende Strategie und die nötigen Ressourcen. Unser Tipp: Nutzen Sie die Mechanismen aus Enterprise Architecture Management und halten Sie alles fest! Welche Accounts mit welchen Zugängen und Berechtigungen gibt es? Wer hat Zugriff? Beispiel: Der Business Manager von Facebook ermöglicht Analysen, Überblick über geschaltete Werbung und mehr.

Aus unserer Kundenarbeit kennen wir die Tücken, die richtige Funktion zu finden: Verschriftlichen Sie den Weg von der Idee bis zur Auswertung. Darunter fallen Kriterien erfolgreicher Posts, Kennzahlen für Häufigkeit und die Analyse des Erfolgs.

Ohne Kennzahlen wie die Häufigkeit der Social Media Arbeit, Antwortzeiten bei Kommentaren oder Nachrichten stockt das Internet Marketing schnell. Legen Sie einen Testzeitraum fest und werten Sie die Ergebnisse aus. Effizientes Online Marketing benötigt Zeit. Überprüfen Sie nach einigen Wochen die Tendenz mit den gesetzten Zielen und reagieren Sie!

Strategiefindung fürs Internet Marketing

Strategiefindung fürs Internet Marketing

Für wen lohnt sich Internet Marketing?

Diese Frage lässt keine pauschale Antwort zu. In unserer kostenlosen Persona-Vorlage erfassen Sie die Wahrscheinlichkeit für lohnenswertes Internet Marketing nach Kundensegment. Prinzipiell hängt die Strategie für Internet Marketing von mehreren Faktoren ab: den Kenntnissen und Ressourcen im Betrieb, den Kundenvorlieben und dem Geschäftsmodell.
Sehen Sie einen Vorteil darin, bestimmte Kanäle zu bespielen, prüfen Sie die Rahmenbedingungen und testen Sie los! Die passende Plattform hängt mit der Schnelllebigkeit zusammen: Ein Blog ist langfristig nutzbar, Instagram und TikTok schnelllebig, Facebook nicht einheitlich.

YouTube und Pinterest arbeiten über Keywords als Plattform und Suchmaschine. Hier lohnt sich der vermehrte Aufwand in Erstellung und Veröffentlichung. Gute Beiträge verschwinden langsamer. Bei jedem Vorhaben gilt die gleiche Reihenfolge: Ist-Zustand festhalten und Ziel formulieren. Legen Sie Etappen fest und kontrollieren Sie den Erfolg.

Suchen Sie nach der idealen Strategie, um Ihre Produkte und Dienstleistungen im Internet zu vermarkten? Rufen Sie uns an und wir klären im kostenlosen Erstgespräch Ihre Lage!

Mit besten Grüßen
Johanna Pöhlmann

Bildquelle: Canva.com © RuslanGuzov

Bonustipp zum Internet Marketing: Persona erstellen mit Vorlage

Begrenzte Mitgliedschaft für Ihren Wettbewerbsvorteil
Dieser Inhalt steht exklusiv unseren Mitgliedern für deren Wettbewerbsvorsprung zur Verfügung. Sie können sich einloggen oder einen .

Achtung:
Die Anzahl an Mitgliederplätzen ist stark limitiert. Wer zuerst kommt, mahlt zu erst.