Menu

Kennzahlen für Tischlermeister – unser Workshop in der ERFA-Gruppe

Meisterteam ERFA-Workshop Canva © photodisc
Was passiert, wenn man 15 norddeutsche Tischlermeister fragt, wie der Prozessablauf eines Auftrags im jeweiligen Unternehmen ist? Wahrscheinlich 15 unterschiedliche Wege, die teilweise synchron laufen, teils gegensätzlich sind. Unser Kennzahlen Workshop für die Meisterteam ERFA-Gruppe im H4-Hotel in Hamburg hatte das Ziel, den Handwerksmeistern Hilfe im Controlling zu geben. Mit dem Beispielprozess „Auftrag“ zeigten wir, warum es weder den Prozess, noch die Kennzahl gibt. Im direkten Kontakt entwickelte sich ein spannendes Seminar hin zur Cockpit-Entwicklung. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen unseren Kennzahlen Workshop vor!

Workshop-Erwartungen – welche gab es?

Wir rechneten besonders mit finanziellen Kennzahlen – und unsere Teilnehmer gaben uns Recht: Finanzen, etwas Produktion und mehrfach „Bauchgefühl“. Die Aufschlüsselung der Geschäftsprozesse in abgeschlossene Einheiten half Controlling besser zu verstehen. Da die Praxis zwischen Fertighaus-Montagebetrieb und Möbelschreinerei nur wenige Schnittpunkte aufweist, halfen wir bei der erweiterten Wahrnehmung des eigenen Betriebs. Was kann man alles messen und welche Kennzahlen sind sinnvoll?

ERFA-Konferenz Kennzahlen

ERFA-Konferenz Kennzahlen

Was ist wichtig im eigenen Betrieb und warum sind Kennzahlen nicht übertragbar? Die Führungskräfte begannen zu diskutieren, erkannten die eigenen wichtigen Kennzahlen und stellten vereinzelt fest, welche Kennzahlen-Friedhöfe sie bereits angelegt hatten. Wir konnten nicht die einzig klare Kennzahl bieten, die ein Betrieb nutzen kann. Unsere Teilnehmer im Seminar lernten dagegen ihre eigenen Methoden zur Kennzahlendefinition. Die Implementierung der Kennzahlen samt Mitarbeiter-Kommunikation war ein weiterer interessanter Punkt für das Management der Tischler.

Ablauf des Workshops

Die Meisterteam ERFA-Gruppe hatte uns als Workshop-Leiter für ihre Tagung angefragt und wir gestalteten den Freitagstermin zur Kennzahlen-Praxis. Nach dem Frühstück begannen wir mit einer kurzen Vorstellungsrunde und einer Einführung in das Thema Kennzahlen. Die Eingangsfrage der typischen Kennzahlen in den Betrieben vertieften wir bis zur Balanced Scorecard. Eine Kennzahl ohne Ziel ist einsam und nutzlos!

Musterprozess zusammengesetzt aus verschiedenen Betrieben

Musterprozess

Nach einer kurzen Kaffeepause entwickelten wir einen Musterprozess, der die Unterschiede aufzeigte und Basis für die Gruppenarbeit nachmittags war: Jede der Gruppen bekam ein Prozessmusterblatt und ordnete Prozess und Kennzahlen ein. Die Inhalte zeigten deutlich, dass es große Variationen der Prozesstypen gab und half die Themen des Workshops eigenständig zu verstehen.

Die Entscheidungen der betrachteten Prozesse und Kennzahlen führte im letzten Teil des Seminars zur Cockpit-Erstellung. Die gesammelten Informationen konnten durch ein besseres Verständnis sinnvoll genutzt werden. Die Praxis-bezogene Analyse tagsüber brachte vielen Teilnehmern ein besseres Gefühl für ihr Management.

Fazit und Rückmeldung unserer Teilnehmer

Kennzahlen-Workshop – Axel Schröder in Hamburg

Kennzahlen-Workshop – Axel Schröder in Hamburg

Die Teilnehmer der ERFA-Gruppe kamen aus unterschiedlichsten Unternehmen von Produktion bis reine Montage und so unterschiedlich gestaltet sich das jeweilige Management.

Im Kontakt konnten wir immer wieder feststellen, dass der gegenseitige Austausch gewinnbringend für beide Seiten war: Praxisbeispiele aus beiden Bereichen helfen dem allgemeinen Verständnis und schneller zu einer gemeinsamen Seminarbasis.

Die Rückmeldung war durch die Bank positiv, viele Schreinermeister konnten wertvolle Anregungen in ihre Betriebe mitnehmen. Für uns war der Einblick in unterschiedliche Unternehmen der gleichen Branche interessant und lehrreich und zeigt uns, wie wichtig unser Handwerk für andere ist!

Interessieren Sie sich für unseren Kennzahlen-Workshops? Oder suchen Sie einen Partner für ein anderes Seminarthema?

Unser Bonustipp für bessere Unternehmensführung: Schreiben Sie uns direkt über das Kontaktformular Ihr Anliegen!

Mit bestem Gruß aus Bayreuth

Axel Schröder

 

Firma (optional):

Telefon (optional / für Rückruf):

Straße & Nr. (optional):

Ihre Nachricht an uns:


Bitte geben Sie folgende Zeichen ein:
captcha

Eingabefeld:

Bildquelle: Canva.com, © photodisc

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie bitte ab und helfen Sie mir, die Beiträge weiter zu verbessern!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bis jetzt keine Abstimmung)
Loading...