Menu

Methode 6-3-5 – Ideen finden und entwickeln für Handwerker und Selbständige

6-3-5 Methode
Die Glühbirne ist oft Zeichen von Ideenreichtum

Die Glühbirne ist oft Zeichen von Ideenreichtum

Die Methode 6-3-5 oder auch kurz 635 gehört zu den bekannteren Brainwriting Techniken ab und hat ihren Namen aus der Tatsache, daß im optimalen Fall 6 Teilnehmer 3 Ideen in je 5 Minuten auf ein Blatt Papier schreiben.

Die Methode eignet sich für einfache bis mittelschwere Problemstellungen und erzeugt in 30 Minuten (6 mal 5 Minuten) 108 Ideen (18 mal 6) zur Lösung der Problemstellung.

Wie wird die Methode 6-3-5 durchgeführt?

Am besten sitzen allen Teilnehmer an einem Tisch. Der Moderator oder ein Teilnehmer formuliert das Problem bzw. die Aufgabenstellung und findet mit der Gruppe einen passenden Begriff. Anschließend werden vorbereitete Blätter ausgeteilt, die die Grundlage für das spätere Brainwriting bilden.

Danach schreiben die Teilnehmer in fünf Minuten jeweils drei Ideen in eine Zeile und geben anschließend das Blatt Papier nach rechts weiter. Die Blätter werden nun ebenfalls mit drei Ideen ergänzt, die auf den Ideen des Vorgängers aufbauen oder zu neuen Ideen inspirieren.

Der Vorgang wird solange wiederholt, bis (bei 6 Teilnehmern) alle sechs Blätter mit 6 mal 3 Ideen vollgeschrieben sind und damit 108 Ideen vorliegen.

Ideenauswertung der Methode 6-3-5:

Sind alle Blätter beschrieben, werden diese wieder an die Teilnehmer zurückgegeben und jeder macht auf jedem Blatt drei Kreuze bei den Ideen, die er für die besten hält. So entstehen auf jedem Blatt 18 Kreuze (bei 6 Teilnehmern).Die Ideen, die die meisten Kreuze auf sich vereinigen, werden auf ein Flip-Chart geschrieben und in der Gruppe diskutiert oder mit einer anderen Kreativitätstechnik weiterbearbeitet.

Tipps zur Methode 6-3-5:

Gegen Ende des Brainwritings bzw. dem Ausfüllen der Blätter sollte man den Teilnehmern etwas mehr Zeit bis zur Weitergabe zugestehen. Einerseits braucht man länger, um die Ideen der Vorgänger zu lesen, andererseits kann der Ideenreichtum langsam versiegen.

Es ist außerdem sehr wichtig, daß sich alle Teilnehmer an die Spielregeln halten und in der Ideenfindungsphase keine Kommentare von sich geben. Es sollte absolut ruhig zugehen, um die anderen Teilnehmer nicht zu beeinflussen oder aus dem Konzept zu bringen.

Es ist selbstverständlich erlaubt, Kästchen mal leer zu lassen, wenn einem zu einem bestimmten Punkt nichts mehr einfällt.

Manche Teilnehmer fühlen sich durch den sehr engen Zeitrahmen von 5 Minuten unter Druck gesetzt oder sind von der unterschiedlichen Arbeitsgeschwindigkeit anderer Teilnehmer verunsichert. Daher ist es hilfreich, die Methode 6-3-5 öfter anzuwenden, damit sich eine gewisse Vertrautheit mit der Methode einstellt. Die Vorteile der Methode 6-3-5 , insbesondere die Brauchbarkeit der Ergebnisse entschädigen sehr leicht für die Nachteile.

Fallbeispiel mit der Methode 6-3-5:

Um diese recht abstrakte Beschreibung der 635 Methode aufzulockern, habe ich ein Fallbeispiel ausgefüllt. Es geht darum, daß ein Hersteller von Milchprodukten seinen Absatz von Schokoladenpudding steigern möchte.

Fallbeispiel für die Methode 6-3-5

Fallbeispiel für die Methode 6-3-5

Sie sehen hier ein Blatt (von 6 Blättern) als Beispiel, wie sich Ideen entwickeln können.

Wenn Sie Fragen zu Kreativität und Kreativitätstechniken haben oder einen Moderator bei der Umsetzung der 635 Methode benötigen, dann sprechen Sie mich an.

Es grüßt aus Bayreuth,
Axel Schröder

Bildquelle: fotolia, © alotofpeople

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Stimmen Sie bitte ab und helfen Sie mir, die Beiträge weiter zu verbessern!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Abstimmungen, Durchschnitt: 2,75 von 5)
Loading...