Menü

Aufbauorganisation

Aufbauorganisation

Was ist eine Aufbauorganisation?

Wenn es darum geht, die Aufgabenbereiche eines Unternehmens zu organisieren, spricht man von der Aufbauorganisation. Diese wird auch Organigramm genannt und ist das hierarchische Gerüst eines Unternehmens.

Welcher Form von Aufbauorganisation entspricht ihr Unternehmen?

Grundsätzlich können Sie zwischen drei traditionellen Formen der Aufbauorganisation unterscheiden:

1. Funktional

Vermutlich folgt Ihr Unternehmen, wie die meisten KMUs, einer funktionalen Organisation. Das bedeutet, Ihr Unternehmen gliedert sich nach Funktionen, wie Beschaffung, Produktion oder Forschung und Entwicklung. Zusammengefasst werden also gleichartige Aufgaben.

Funktionale Organisation
Funktionale Organisation

2. Divisional

In einer divisionalen Organisation richtet sich der Aufbau nicht nach Funktionen, sondern nach Objekten (Produkte, Kundengruppen, Länder). Vor allem Unternehmen mit einem sehr unterschiedlichen Produktangebot haben diese Aufbauorganisation.

Divisionale Organisation
Divisionale Organisation

3. Matrixorganisation

Ist Ihr Unternehmen sowohl nach Funktionen als auch nach Objekten gegliedert, spricht man von einer Matrixorganisation.

Matrixorganisation
Matrixorganisation

Wozu braucht man ein Organigramm?

Die Aufbauorganisation macht die hierarchische Struktur Ihres Unternehmens sichtbar. Es wird deutlich wer für was zuständig oder verantwortlich ist. Ebenso lassen sich Beziehungen und Abhängigkeiten zwischen einzelnen Elementen erkennen. Das vereinfacht die Delegation von Aufgaben und kann als Entscheidungshilfe dienen, gleich ob steile oder flache Hierarchie. Ein Organigramm verbessert die Kommunikation und den Informationsaustauch. Nicht nur intern, sondern auch für außenstehende Dritte können anhand eines Organigramms die Abläufe und Strukturen eines Unternehmens verdeutlicht werden.

Organigramm Fotolia © contrastwerkstatt

Organigramm erstellen

So geht es Schritt für Schritt mit unserem Hintergrundartikel!

Wie kann man ein Organigramm erstellen?

Von Stift und Papier über kostenlose Software bis hin zu kommerziellen Programmen, gibt es unzählige Mittel und Wege eine Aufbauorganisation grafisch darzustellen.

Sechs Freeware-Programme wurden für Sie in Hinblick auf das Erstellen von Organigrammen getestet und ausführlich vorgestellt:

Wenn Sie die Testberichte auf einen Blick sehen möchten, lesen Sie hier die Zusammenfassung der Softwaretests.

Bildquelle: fotolia, © Karin & Uwe Annas

Hier finden Sie alle unsere Beiträge zur Aufbauorganisation

  • Flache Hierarchie: Definition & Vorteile und Nachteile
    Was bedeutet flache Hierarchie? Wir lesen sie in Stellenbeschreibungen und Ratgebern. Sie ist Gegenmodell zur steilen Hierarchie mit klarer Abgrenzung von Funktionen und Abteilungen. Mit der flache Hierarchie Definition ist es noch nicht getan: Wie Sie Ihr Unternehmen strukturieren, hat Auswirkungen auf alle Mitarbeiter. Die flache Hierarchie punktet bei Zusammenarbeit und Kommunikation, hat allerdings Grenzen. Wir führen Sie durch die flache Hierarchie Vorteile und Nachteile.
  • Inventarisieren und Inventar erstellen 📋
    Inventarisieren ist für viele Unternehmen eine eher lästige Pflicht: Jedes Konto, jede Verbindlichkeit, jeder Rohstoff, die grundsätzliche Ausstattung bis zum Schraubenpäckchen soll erfasst sein. Die gesetzlich nötige Inventur hält diese vollständige Bestandsaufnahme aktuell und dennoch fehlt häufig der Gesamtüberblick. Wir zeigen, was Inventarisieren alles kann, warum Sie davon profitieren und welche Bereiche gerne vergessen werden.
  • Leben als Chef: Wie ein Organigramm alles verändert
    Das Leben als Chef… Kennen Sie das? Oder ist das sogar Ihr Betrieb? Reichtum, Macht, schöne Autos oder die blanke Wahrheit: Leben als Chef ist nicht immer eitel Sonnenschein und bestimmt kein Zuckerschlecken. Jeder ihrer Mitarbeiter braucht ständig was. Vom Werkzeug, über Termine bis zur Tonerkartusche – immer werden Sie zuerst gefragt, nichts läuft ohne […]
  • Organigramm erstellen – Planung, Umsetzung, Tipps & Tricks
    Ein Organigramm erstellen ist nicht schwer, wenn Sie sich mit Bereichen, Rollen und Funktionen in Ihrem Unternehmen auseinandergesetzt haben. Ein Organigramm ist als Übersicht unerlässlich, wenn Ihr Unternehmen wächst oder Sie strukturelle Veränderungen vornehmen. Mit der Erstellung dieser Übersicht sorgen Sie dafür, dass Sie jederzeit alles im Blick haben und keine Rolle und kein Bereich zu kurz kommt.